Finanzierung

Die Sozialberatung Basel bezieht ihre Mittel nicht über staatliche Subventionen oder Unterstützungen aus öffentlicher Hand, sondern allein aus Spendengeldern. Ein grosser Anteil stammt aus den Einnahmen der jährlichen Topfkollekte der Heilsarmee, die in der Vorweihnachtszeit stattfindet. Diese Sammlung wird weltweit in vielen Städten durchgeführt und ist überall für die sozialen Projekte der Heilsarmee vor Ort bestimmt. Kurz gesagt: Das Geld wird dort eingesetzt, wo es gesammelt wird. So wird aus der Sammlung in der Innenstadt von Basel und in Riehen ein grosser Teil des Erlöses zur Finanzierung der Sozialberatung Basel verwendet.

 

Weiter gibt es Gönnerinnen und Gönner, die unser Angebot mit Einzelspenden oder regelmässigen Spenden unterstützen. Zudem erhalten wir Legate und Erbschaften, die zweckgebunden diesem Angebot gespendet werden.

 

Unsere Spenderinnen und Spender machen es möglich, dass den Bedürftigen in Notsituationen unbürokratisch geholfen werden kann. So war es in den vergangenen Jahren möglich, notwendige Massnahmen schnell zu vollziehen.

Kontakt

Sozialberatung & Vermittlung

Frobenstrasse 18

4053 Basel

Telefon 061 270 25 10

Fax 061 270 25 19

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag

9.30 - 11.30 Uhr

oder nach telefonischer Vereinbarung